Warenkorb
Schnellansicht
Login
Suchen Sie auf unserer Seite nach Produkten
Weitere

Besuchen Sie uns vor Ort oder bestellen Sie online. Gratisversand ab 90€.

Ölekomposit spezial, Rizol zeta, 50ml
Im Angebot

Ölekomposit spezial, Rizol zeta, 50ml

  • -€-29,90
  • Normaler Preis €29,90
    Allgemein:
    Das Ölekomposit Spezial, auch Rizol-zeta genannt, besteht aus den reinen Ozoniden des Oliven- und Rizinusöls ("Riz"-inusöl und "Ol"-ivenöl).
    Das Pflgeöl besteht auch Ozoniden und den Bitterstoffen Wermut, Gewürznelke und Walnuß. Rizole wurde von dem bekannten Chemiker und Forscher Dr. Gerhard Steidl entwickelt.

    Eigenschaften:
    Das ÖlekompositSpezial unterstützt und entlastet auf natürliche Weise das Immunsystem. Führt dem Körper Aktivsauerstoff zu. Zellen brauchen Sauerstoff um optimal funktionieren zu können. Viren und Bakterien können sich in sauerstoffarmer Umgebung besser entwickeln. Durch die Hautoberfläche werden das antimikrobiell wirkende Ozonid und pflanzliche Antibiotika aufgenommen und über das Lymphsystem verteilt, wodurch sie lokal intensive Wirkungen entfalten können.

    Lange haltbar, da kein Wasser enthalten. Ca. 1000 Tropfen.

    Wirkung:
    Diese spezielle Ölmischung fördert, besonders durch das süßlich, würzig duftendem Gewürznelkenöl, ein wohliges Hautgefühl. Die spezielle Mischung naturreiner Pflanzenöle hat verschiedene Wirkungen:

    Unser Ölekomposit spezial kann äußerlich angewendet werden bei:
    • Hautkrankheiten (Haut- und Nagelpilze, Ekzeme, Neurodermitis, Schuppenflechte, Juckreiz, Wundliegen, auch in Form von Salben)
    • zur Massage verdünnbar mit fetten Ölen
    • für Bäder oder Spülungen wird das Komposit in Wasser getropft. Genießen Sie nach einem anstrengenden Tag auf den Beinen den würzigen Duft eines anregenden Fußbades mit dem Ölekomposit Spezial!
    In der Naturheikunde wird Rizol zeta zur inneren Anwendung eingesetzt:
    • inneren Erkrankungen im Kopfbereich (Erkältungen, Sinusiden, Entzündungen in Mund und Rachen, speziell bei Zahnfleischentzündung und Paradontose)
    • Darmpilzen, Gärungs- und Fäulnisherden, bei Obstipation oder bei extrem anaerobem Darmmilieu mit verstärkter Vermehrung von Clostridien.